Gemeinsam finden wir Wege.
Durch den DGSF empfohlene Einrichtung

Ihr Weg zu unserer Hilfe

Der Weg zur Hilfe führt in der Regel über das zuständige Jugendamt, Ihre Ansprechpartnerin oder Ihren Ansprechpartner im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD).

Die Grundlage für die Gewährung von erzieherischen Hilfen ist das Kinder- und Jugendhilfegesetz im 8. Sozialgesetzbuch.

Im Hilfeplanverfahren, das Ihr Ansprechpartner im Jugendamt mit Ihnen / den Sorgeberechtigten, den betroffenen Kindern oder Jugendlichen und gegebenenfalls weiteren Fachkräften durchführt,
wird geprüft, ob und welche Hilfe notwendig und geeignet ist.
Hier werden auch weitere Vereinbarungen getroffen: Ziele der Hilfe, Dauer, Umfang, Ausgestaltung etc..

LOGO kann vom örtlichen Jugendamt beauftragt werden, die Art von Hilfe zu leisten, die notwendig und geeignet ist.

Sprechen Sie Ihre zuständige Mitarbeiterin, Ihren zuständigen Mitarbeiter im Jugendamt an. Sie/er kann mit Ihnen besprechen, ob und welches Angebot von LOGO für Ihre Anliegen notwendig und geeignet ist.

Selbstzahler, die die Unterstützung von erfahrenen Familien- und Paartherapeuten suchen, jedoch keine öffentlichen Gelder beanspruchen, können uns bezüglich der Rahmenbedingungen und Kosten direkt ansprechen.

Wenn Sie Fragen zu unseren Hilfen haben, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir stehen Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung.